48_Bürger X II

Mit diesem zeitgenössischen Bild wird die politisch-kulturelle Situation der Welt verdeutlicht. Die führenden Menschen erscheinen als Marionetten im Eulenspiegel-Kostüm. Im Vordergrund steht der Bürger x als (Interpretierender) Künstler aus dem 16 Jahrhundert. Seine dunkle Kleidung steht im Gegensatz zu den Karnevals-Kostümen einer politischen Elite die mehr oder weniger als Marionetten Theater fungiert.
Die eigentlichen Manager der Macht handeln im unheimlich Anonymen. Sie erscheinen auf dem Bild ganz hinten….
Im Nebulsen, ohne direkte Verantwortung aber als der wirkliche Motor jeder Gesellschaft .
Die Figur des Bürgers (Künstler) ist gleichzeitig Beobachter und mitwirkender in dieser Scenerie.

48_Bürger X II | 2010 | artwork - figurative - HxW: 150 cm x 150 cm - oil - on canvas